top of page

Aus dem Newsletter #6 „Von Vor dem Sturm oder die Dreigliederung des sozialen Organismus“

«Sozialkunst-Gestaltung»,

ein praktisches Handwerkszeug im sozialen Miteinander

als Wegbereiter werdender Gemeinschaft



Mit dem 12. Dezember 2022, und im Januar und Februar 2023

können wir drei Zoom-Termine realisieren, um auf das Thema der Sozialkunst-Gestaltung vorbereitend hinzuführen.


Am Montag, 12. Dezember 2022, starteten weitere Zoom-Treffen des Kurses «Sozialkunst-Gestaltung» mit dem Thema: Was ist «Sozialkunst-Gestaltung»?

Bei diesem Zoom-Treffen wurde ganz Grundlegendes aus dieser neuen Kunstform beschrieben. Damit sollte einem größeren interessierten Menschenkreis die Möglichkeit gegeben werden, einen allerersten Einblick in diese Kunst zu erlangen und zugleich die Arbeits-Atmosphäre kennenzulernen. Eine Aufzeichnung dazu wird über unser Forum veröffentlich und ist Kurs-Teilnehmern zugänglich.

Die nächsten Zoom-Treffen und Präsenz-Termine:


Montag, 09. Januar 2023, 19:00 Uhr

Was bedeutet in der Sozialkunst-Gestaltung «das Gespräch»?

Jede menschliche Begegnung eröffnet immer auch zugleich einen Gesprächsraum. Was geschieht dort heutzutage? - Schlachtfeld – Kulturraum – Manipulationsfeld? - Wie kann dort eine neue Gesprächskultur ihren Anfang nehmen?

Mittwoch, 08. Februar 2023, 19:00 Uhr

Warum ist es so schwer «das Soziale» direkt anzusprechen?

Worin besteht die Brisanz bei diesem Thema? - Ist es mit Hilfe der Sozialkunst-Gestaltung unter Umständen möglich diesen „sozialen Zündstoff“ in künstlerischer Weise umzuwandeln, ins Schöpferische hinein?


Der Zoom-Link kann über das Forum erreicht werden

Freitag, 12. Mai bis Sonntag, 14. Mai 2023

Präsenz-Seminar für die Ausbildung zur Sozialkunst-Gestaltung

in Dortmund

im Thomashaus

Mergelteichstr. 45a, 44225 Dortmund

Organisation und Anmeldung über Gerd Flint: recht-aktiv@posteo.de

Organisatorisches

• Für die Teilnahme an den Zoom-Terminen ist keine Anmeldung notwendig.

• Die Teilnehmer werden am Anfang des Zoom-Meetings manuell erfasst.

• Wir möchten das Zoom-Meeting gerne aufnehmen (falls es keinen Einspruch gibt), so das auch zeitlich verhinderte Kurs-Teilnehmer im Nachgang teilhaben können.

Der Zoom-Link kann über das Forum erreicht werden


Beitrag

Zur Förderung dieser Initiative schlagen wir einen Schenkgeld-Richtsatz vor:

• 15€ je Zoom-Termin für Auszubildende

• 10€ je Zoom-Termin für Zuhörer

Zu überweisen auf das Konto der Initiative: "elinor" oder direkt




80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page