top of page

Michaeli-Tagung 2023 «Freie Forschungs-Gemeinschaft»

Aktualisiert: 23. Juli 2023



Die «Freie Forschungs-Gemeinschaft»* für ein gemeinsam zu befreiendes Geistesleben


lädt zum Tun ein.


Wie wirken wir als Menschen in unseren unterschiedlichen Arbeitszusammenhängen und Arbeitsbereichen für den Menschen und was wird da als heilsam erlebt und erfahren?

Darüber wollen wir in ein gegenseitiges Wahrnehmen, Lauschen und Forschen kommen.


Sie sind willens Ihren Wirkungsbereich und Ihr praktisches Tun vorzustellen,

Ihre Forschungsfragen mit anderen Menschen gemeinsam

in der «freien Forschungs-Gemeinschaft» zu bewegen und für Ihren Forschungsbereich Ansprechperson zu werden



Raum für Sozialkunst, 31 139 Hildesheim, Matthiaswiese 12


Freitag, 29.Sept.2023 17.00 – 20.00

Samstag, 30.Sept.2023 9.30 – 19.00

Sonntag, 1.Okt. 2023 9.30 – 13.00


Anmeldung und Information: Gisela Schachten email: g.schachten@posteo.de Tel: 015751189829



* Was ist die Freie Forschungs-Gemeinschaft? - Zur Grund-Idee:


Die Freiheit ist ein hohes individuelles Gut. Gerade heutzutage spüren wir diese Wahrheit noch viel

stärker, da der Mensch von vielen Seiten bedrängt wird. Aber gerade durch diese Bedrängnis, ist der

Aufruf sich viel stärker, viel bewusster zur Freiheit hin zu entwickeln.

Im gesellschaftlichen Leben wird dann diese individuell errungene Freiheit ganz notwendig zum

Aufbau eines zu befreienden Geisteslebens gebraucht.

Die Erforschung all unserer praktischen Tätigkeiten – in allen Arbeitsgebieten des Lebens – auf

ihre objektiven Wirkungen hin, ist von entscheidender Bedeutung. Der verantwortungsbewusste

Mensch von heute soll nicht nur tun, und tun, und tun, sondern er muss wissen, was die Wirkungen

seines Tuns in der Tat bewirken.

Dazu bedarf der einzelne Mensch der intensiven Zusammenarbeit mit anderen Menschen. Das

kann er nicht alleine herausfinden. Aber wie kann eine viel tiefere und qualitativ viel höhere

Zusammenarbeit gefördert werden?

Hier erscheint die «Werdende Gemeinschaft», als ein neu zu begründendes, intensiv gesteigertes

Zusammenarbeits-Prinzip, nicht nur als Idee – sondern als gemeinsame Tat.

Die «FREIE FORSCHUNGS-GEMEINSCHAFT» umfasst dieses große Tätigkeits-Feld, aber

nicht um nur einen Eigennutz für sich zu erzielen, sondern um sich der gemeinsamen Aufgabe zu

stellen, einen bescheidenen, aber kraftvollen Beitrag zu leisten zur Befreiung des kraftlosen

Geisteslebens.

Es geht darum ein wirklich freies Hochschulbestreben zu entwickeln, das zur konkreten Schaffung

eines Campus führt.


Überblick hier:

FREIE FORSCHUNGS-GEMEINSCHAFT | Von Vor Dem Sturm

123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page