Der Mensch ist heute weltverlassen.

Er ahnt nichts von seinem Zusammenhange mit der Welt.

Und er möchte ein soziales Dasein begründen und weiß nicht einmal,

mit wem,

weil er keine Ahnung hat,

was er ist.“

GA 196/36
01_20170118_TE_OAA_1020.jpg
Selbst.jpg